ai piedi delle Odle – casa N. a Funes

Posted in Architektur, eigene ProjekteTagged with ,

Das Projekt sah die bauliche Umgestaltung einer Betriebswohnung im Obergeschoss eines Nahversorgungsbetriebes sowie die Erweiterung eines Teiles des bestehenden Dachbodens vor, wobei die unzureichend gedämmte Dachfläche zur Gänze abgetragen und durch eine neue Dachstruktur ersetzt wurde.

Arbeitsmodell
Arbeitsmodell

Die teilweise Aufstockung des Gebäudes wurde mit einem nach Süden ansteigenden Pultdach geplant. Für den restlichen Teil des Gebäudes blieb die bestehende Dachsituation erhalten. Der neue Teil des Gebäudes fügt sich in seiner Form und Materialität mit ausgewogenen Proportionen in das bestehende Gebäudeensemble ein.

IMG_0288   IMG_0905

IMG_0608   IMG_0909

Unter Ausnutzung des Energiebonus sollte die bestehende Wohnung vergrößert werden und eine optimierte Verteilung der Räumlichkeiten erhalten.
Die Erschließung von der Nordwestseite über die Terrasse zwischen den beiden Gebäuden blieb erhalten.

Großzügig dimensionierte Fensterflächen erlauben ausreichend Tageslicht Einfall und neue Ausblicke ins Tal und auf die umliegende Bergkulisse.
Im Obergeschoss sollen Wohnbereich und ein Zimmer durch eine Schiebewand abgetrennt werden, so dass eine vielseitige Nutzung als Tages- oder Nachtbereich gewährleistet wird.
Aus statischen Gründen wurden sämtliche neuen Wände und Strukturen der Aufstockung in Holz – Leichtbauweise errichtet.
Aus energetischen Gründen erhielten alle Fassaden des Gebäudes einen Vollwärmeschutz aus Mineralschaumplatten.

IMG_0897    IMG_0896

IMG_0895    IMG_0893

Folgende Firmen waren am Bau beteiligt:
- Baumeisterarbeiten, Maler- und Gipserarbeiten, kalte Böden MALER MESNER
- Zimmerararbeiten PERNTHALER EMIL
- Spenglerarbeiten MANTINGER ANDREAS
- Hydraulikerarbeiten FRENER KARL
- Elektrikerarbeiten ELEKTRO SCHATZER
- Bautischlerarbeiten Fenster HEISS FENSTERBAU GMBH
- Bautischlerarbeiten Innentreppe PUTZER CHRISTIAN
- Bautischlerarbeiten Innentüren LEITNER EGON
- Schlosserarbeiten Eingangstür AUROPORT GMBH
- warme Böden PARQUET DIRECT
- Kücheneinrichtung STAMPFL KÜCHE / WOHNEN
Für die Statik zeichnet Geom. Roland Vitroler aus Vahrn, 
den blower door test führte Frau Gabi Palla aus Brixen durch.

IMG_1043    IMG_1042

IMG_1041    IMG_1036